GK71 Überprüfung

Alle Gasanlangen müssen gemäß ÖVGW Richtlinie G K71 alle 12-15 Jahre auf Dichtheit überprüft werden. Die überprüfenden Bereiche sind unter anderem:

  • Steigleitung
  • Verteilungsleitung
  • Verbrauchsleitung
  • Gaszähleranlage
  • Absperreinrichtungen
  • Geräteanschlussleitungen
  • Abgasführung
  • Gasgeräteanlagen

Leitungs- Innensanierung, abdichten ohne Stemmarbeiten
Bei negativ abgeschnittenen Anlagen (mit einer Leckrate von 0,2-5,0 l/h) ist eine Leitungsinnensanierung mittels Prodoral-Dichtverfahren möglich, in der die Leitung von innen abgedichtet wird. Dabei werden die Mauern nicht aufgebrochen (von daher kein Schmutzerzeugnis) und die Inbetriebnahme der Gasleitung ist am selben Tag möglich.